Treffpunkt Herbstfest

Zum 25. Mal organisierten der Chramschopf- und der Feuerwehrverein gemeinsam das Herbstfest auf dem Areal des Quartiertreffs Zollikerberg. Es war ein gelungenes Jubiläumsfest!

Frühmorgens waren die Vereinsmitglieder bereits auf den Beinen und bereiteten alles für das grosse Fest vor. Alles sollte bis zum von der Gemeinde gespendeten Jubiläumsapéro bereit stehen. Und das schafften sie auch. Pünktlich konnte der Organisator des Feuerwehrvereins Ruedi Mäder sein Glas auf die treue Helferschar der letzten 25 Jahre erheben und allen Anwesenden seinen Dank aussprechen.

Die Stimmung war fröhlich. Nicht nur des Wetters wegen, das für einmal sommerlich warm einen wunderschönen Nachmittag versprach, sondern auch, weil sich hier viele Freunde trafen. «Schön bist du auch da», hörte man immer wieder, «wie geht’s denn dir?» Und so wurden viele Familien-, Reise-, Ferien- und Alltagsgeschichten ausgetauscht.

Und auch Historisches. So war zu erfahren, dass die Zusammenarbeit zwischen den beiden Vereinen auf das Ehepaar Theurer zurückzuführen ist. Da Marianne und Hans Theurer seit je her in beiden Vereinen engagiert waren, sei eine Zusammenarbeit  naheliegend gewesen

Die Festwirtschaft war reichhaltig: Jubiläumswurst mit Kartoffelsalat, Ghacktes mit Hörnli, Apfelmus, Hamburger und Pommes Frites und anderes mehr – dazu zum Kaffee  selbstgebackenen Kuchen. Da lief einem das Wasser im Mund zusammen. Es war eine Auswahl, die einem die Wahl schwerfallen liess!

Das Kinderkarussell, welches von Hermann Briel und Wilfried Maurer abwechselnd, doch unermüdlich den ganzen Nachmittag durch Manneskraft in Gang gehalten wurde, lief unterbrochen. Dank des Sponsorings des Chramschopfs waren die Fahrten für die Kinder allesamt gratis. Und auch Walti Trüeb, der Chauffeur des Feuerwehrautos, liess sich nicht lumpen und fuhr seine  Gäste Runde um Runde durch die nähere Umgebung und lud sie wohlbehalten am Festplatz wieder ab. Rund um die Festwirtschaft konnte man durch die Stände des Kinderflohmarkts, des Chramschopfs und Ständen anderer Organisationen flanieren. Mit dabei waren das Züriwerk, ein Stand mit Spezialitäten von der Glarner Alp Bodmen, der Verein Forchbahn und das Hilfswerk ADES, das dank des sommerlichen Wetters die Funktionstüchtigkeit seiner Solarkocher perfekt demonstrieren konnte.

Die Zusammenarbeit hat sich bewährt. Nicht bloss zwischen den beiden Hauptorganisatoren, auch mit der Musikschule und der Bibliothek. Auch dieses Jahr strömten die Leute in Scharen: Grosseltern mit Enkeln, Familien mit Kindern, Alleinstehende, Alteingesessene und Neuzuzüger – und selbst viele Dörfler. Und dank der musikalischen Unterhaltung durch die Musiklehrer am Nachmittag blieben viele auch lange sitzen. Das Herbstfest im Zollikerberg ist ein echtes Dorffest. (db)

Im Fokus

Schulevaluation

Die drei Zolliker Schulhäuser Buechholz, Oescher und Rüterwis wurden im 2018 evaluiert. Wie haben die Schulen abgeschlossen?

Mein Auto und ich

Wir stellen Persönlichkeiten und ihre Autos vor. Denn wie meinte der Gründer von Jaguar Cars, Sir William Lyons, doch einst? Von allen menschlichen Erfindungen sei das Auto am nächsten beim Menschen.

Büchertipps

Regelmässig geben unsere Bibliothekarinnen Tipps für gute Lektüre.

Filmkritik

Monatlich testet unser Kritiker Daniel Frey neue Filme und sagt, ob sich ein Kinobesuch lohnt.

Ausflugstipps

Hin und wieder verlassen wir unsere Gemeinden und stellen Ihnen lohnende Ausflugstipps in der Umgebung vor. Gehen Sie auf Entdeckungsreise!

Herbstgespräche

Der Sommer 2018 war heiss und trocken. Welche Auswirkungen hat er auf die Natur, auf unsere Wälder? Wir treffen einen Pilzkontrolleur, einen Jäger, einen Winzer und einen Förster zum Gespräch.

Anzeige