48/2015 Inspiriert von Natur, Umgebung und Emotionen

Von adminZoZuBo ‒ 27. November 2015

Inspiriert von Natur, Umgebung und Emotionen

Die Zolliker Sängerin Manon hat soeben ihr erstes Mini-Album herausgebracht: «Wild Heart» enthält fünf Lieder, die sie selber komponiert, arrangiert und getextet hat und die die Zuhörerinnen und Zuhörer einladen, in eine andere Welt einzutauchen.

Sie sind 23 Jahre jung, haben ein Gesangsstudium abgeschlossen und bereits Ihr erstes Mini-Album veröffentlicht – war das Singen schon immer ein Teil von Ihnen?

Mein Vater, Frank Bodin, ist ebenfalls Musiker. Als Kind habe ich stets seinem Klavierspiel gelauscht und so wurde mir wohl die Liebe und Begeisterung für die Musik mitgegeben. Wenn ich alte Videoaufnahmen von meiner Schwester und mir sehe, singen wir meistens. Hauptsächlich «Frère Jacques» mit falschem Text. Mit sechs Jahren begann ich, im Zolliker Kinderchor meine Stimmbänder zu schulen. Von dort an war ich in diversen Gruppen und Kursen aktiv, wollte meine Stimme entdecken und entwickeln.

Wie kam es dazu, dass Sie Gesang studierten?

Während der Schulzeit, als es mehr und mehr um die Zukunftsplanung ging, war die Musik das Einzige, was mir im Kopf schwebte und so entschloss ich mich dazu, meiner Passion intensiv nachzugehen. Meine Eltern wollten mich erst von einer anderen Ausbildung überzeugen, ich aber war entschlossen und kann bei solchen Entscheidungen auch ganz schön stur sein.

Wie würden Sie Ihren Stil bezeichnen?

Mit der Bezeichnung meines Stils habe ich immer ein wenig Mühe. Meine Musik wird letztendlich in den wohl undefiniertesten Genre-Kasten gesteckt – Pop. Dabei spielen verschiedene Einflüsse eine grosse Rolle. Schwebende und asphärische Klänge sind ein grosses Merkmal meiner Musik, wirken mystisch oder verträumt. Elektronische Elemente und Effekte geben meinen Songs einen alternativen Touch. Manchmal ist auch hörbar, dass ich meine Zeit einst dem Jazz gewidmet habe. Letztendlich klingt die Musik von Manon aber ganz einfach nach Manon.

Was war für Sie die grösste Herausforderung bei der Produktion dieses Albums?

Die Zeit. Zeit ist Gold wert. Die CD-Produktion hat von Beginn an und bis heute sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Diese investiere ich natürlich sehr gerne, jedoch ist es für mich manchmal eine ziemliche Herausforderung, die Produktion mit dem dazugehörigen Aufwand, Arbeit und Privatleben unter einen Hut zu bringen. Ich wünsche mir manchmal, dass der Tag etwas länger dauern möge, damit ich meine «To-do-Liste» noch abarbeiten kann und letztendlich leidet dann eben immer die Freizeit.

Woher nehmen Sie die Inspiration für die Texte und Melodien?

Das kann sehr variieren. Ich habe Phasen, da fühle ich mich von der Natur und meiner Umgebung mehr inspiriert als von meinen Emotionen. In diesen Liedern spielen Klänge und Atmosphäre eine grössere Rolle als die Melodie. Und dann gibt es Lieder, welche auf einer Emotion basieren, eine Situation beschreiben oder von einer Sehnsucht inspiriert werden. Dort stehen dann Text und Melodie mehr im Zentrum. Ein Kompositionsschema pflege ich also nicht. Mal steht erst der Text oder eine Akkordfolge oder eine Melodie. Es kommt nur darauf an, welche Idee zuerst da war.

Am 4. Dezember findet im Zürcher Club «Exil» die Plattentaufe statt – die Vorfreude ist bestimmt gross – wie sieht es mit der Nervosität aus?

Ich freue mich sehr auf den Event. Ich werde aber auch froh sein, wenn ich nach der Plattentaufe und dem Konzert in meinem Bett liege und ich den Abend überstanden habe. Die Erwartungen von aussen wachsen und auch meine eigenen sind hoch. Mit Nervosität kann ich grundsätzlich immer sehr gut umgehen. Es werden allerdings sehr viele Verwandte und Freunde vor Ort sein, welche nach meinen Erfahrungen zu meiner Nervosität immer einen grossen Teil beitragen. Doch die Vorfreude auf den Abend überwiegt.

(Interview: Fiona Trachsel)

Werbung

Verwandte Artikel

Newsletter

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und lesen sie die neusten Artikel einen Tag vor der Print-Veröffentlichung.

ANMELDEN

Herzlich willkommen! Melden Sie sich mit Ihrem Konto an.