03/2016 Jugi wieder offen

Von adminZoZuBo ‒ 21. Januar 2016

Jugi wieder offen

Am Mittwochnachmittag wurde das Jugi, das Ende letzten Jahres geschlossen wurde, wieder eröffnet – früher als in der Gemeinde erwartet.

Nachdem am 1. Oktober 2015 bekannt wurde, dass sich der Verein Jugend und Freizeit nach 30 Jahren per Ende Jahr auflösen und die Weiterführung des Jugis der Gemeinde übergeben würde, hat diese schnell gehandelt. An seiner Sitzung vom 16. Dezember 2015 genehmigte der Gemeinderat eine Leistungsvereinbarung mit der Firma Mojuga AG aus Bubikon. Diese ist spezialisiert auf Kinder- und Jugendförderung und bereits in zahlreichen Zürcher Gemeinden tätig. Wie die Mojuga AG auf ihrer Webseite schreibt, stellt die Kinder- und Jugendförderung eine äusserst wichtige Aufgabe der Gesellschaft dar. Oft fehle jedoch Privat- oder Einzelpersonen die Zeit, diese Aufgaben zu übernehmen. So könne auch der Betrieb sowie der Unterhalt einer flexiblen und zeitgemässen Infrastruktur oft nur von professionellen Anbietern geleistet werden. Mit einer Medienmitteilung kündigte die Mojuga AG nun am Dienstagmittag die Wiedereröffnung des Jugis Zollikon für Mittwoch an. Obwohl noch einige Sanierungen an der Hinterdorfstrasse 6 anstünden, würden die Tore für die Kinder und Jugendliche wieder geöffnet.

Offene Stelle noch zu besetzen

Am Mittwochnachmittag kurz nach halb vier: Gähnende Leere herrscht im Jugi, weit und breit sind keine Kinder und Jugendlichen zu sehen. Regioleiter Alex Hasler meinte dazu lachend, dass die offizielle Eröffnung auch erst am Freitag, von 17 bis 23 Uhr gefeiert werde. Die Räume sehen unverändert aus. Die Jugendlichen sollen sich die Räume aneignen und sie umgestalten. Sie seien angehalten, den Betrieb und das Programm mitzugestalten, dies passe zum Nutzungskonzept der neuen Betreiberin, heisst es in der Medienmitteilung. Auf die Frage hin, ob er ein Einmannteam bleibe oder noch Verstärkung erhalte, sagt der neue Leiter, dass das Bewerbungsverfahren für eine weitere Betreuungsperson am Laufen und auch eine Bewerberin aus der Zeit des Vereins Jugend und Freizeit im Rennen sei.

Ab sofort ist das Jugi jeweils am Mittwoch von 15 bis 20 Uhr und am Freitag von 17 bis 23 Uhr geöffnet, weitere Zeitfenster für Öffnungen, beispielsweise am Dienstag, Donnerstag oder auch Samstag würden ausprobiert. (ft)

Werbung

Verwandte Artikel

Newsletter

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und lesen sie die neusten Artikel einen Tag vor der Print-Veröffentlichung.

ANMELDEN

Herzlich willkommen! Melden Sie sich mit Ihrem Konto an.