Pausenplatzgeflüster

Von eingesandt ‒ 5. Juni 2021

Kinder schreiben WhatsApps und SMS, verschicken Mails. Aber Mädchen und Jungen reden auch miteinander. Sie tratschen, diskutieren, machen Witze – vor allem auf dem Pausenplatz.

Der Zolliker Zumiker Bote wollte wissen, über was da ­gesprochen wird. Wir haben nicht heimlich gelauscht, sondern Schülerinnen und Schüler der Oescher-Schule gebeten, selber aufzuschreiben, was gerade Thema ist. In unregelmässigen Abständen werden wir dieses «Pausenplatzgeflüster» publizieren. Alle Mädchen und Jungen aus Zollikon, Zollikerberg und Zumikon sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen. Mails bitte an: redaktion@zobo.ch. Danke.


Freundschaft

In der ersten Klasse hatte ich manchmal Angst vor Kindern, die aggressiv sein können. Mit der Zeit habe ich bemerkt, dass die nicht sind, wie ich gedacht habe. Also haben wir einander kennengelernt, und in der Pause haben wir gespielt, und mit der Zeit haben wir Spass gehabt und sind Freunde geworden. Einer ist jetzt sogar mein bester Freund! Der erste Eindruck kann täuschen.

Federico F.

Werbung

Verwandte Artikel

Newsletter

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und lesen sie die neusten Artikel einen Tag vor der Print-Veröffentlichung.

ANMELDEN

Herzlich willkommen! Melden Sie sich mit Ihrem Konto an.