45 Tonnen Altpapier

Von Claudia Eberle-Fröhlich ‒ 17. Juni 2021

Die Papiersammlung der Vereine hat in Zollikon Tradition. Acht Vereine teilen sich die zweimonatlichen Sammelaktionen, die für einen finanziellen Zustupf sorgen.

(Bild: cef)

Im letzten Jahr gehörte der Verein Harmonie zu den drei Vereinen, für die ­coronabedingt die Sammlung ausfiel. Vor zwei Wochen nun sammelten die Mitglieder mit Helferinnen und Helfern 45 Tonnen Altpapier. «Ein Minusrekord», berichtet ­Präsident Hanspeter Müller auf Anfrage, «das gibt leider auch weniger Einnahmen für uns.» Die besten Ergebnisse liegen ­bereits zehn Jahre zurück, da ergab eine Sammlung bis zu 135 Tonnen. Kontinuierlich machte sich die Digitalisierung bemerkbar: 2018 waren es 67, vor der Pandemie noch 52 Tonnen. Trotzdem möchte der Präsident diese beliebte Aktion auf keinen Fall missen.

Werbung

Verwandte Artikel

Newsletter

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und lesen sie die neusten Artikel einen Tag vor der Print-Veröffentlichung.

ANMELDEN

Herzlich willkommen! Melden Sie sich mit Ihrem Konto an.