Die Gummibären-Bande

Von Birgit Müller-Schlieper ‒ 17. März 2023

André Becchio verschönert mit seinen Bärchen den Eingang der Kinder-Permanence.

Das bunte Trio weist neu den Weg in die Kinder-Permanence. (Bild: zvg)
Das bunte Trio weist neu den Weg in die Kinder-Permanence. (Bilder: zvg)

Wer mit Tochter oder Sohn auf den Weg in die Kinder-­Permanence ist, bekommt einen Gute-Laune-Kick. Über dem Eingangsportal thronen drei bunte Bärchen. Allerdings sind diese nicht zum Vernaschen, sondern aus Holz. Gefertigt wurden sie vom Zumiker Künstler André Becchio. Fast einen Meter hoch und 45 Zentimeter breit sind die drei Kerlchen nicht zu übersehen. Die Idee kam nicht vom Künstler selbst, sondern von Claudia Guggenheim. Sie hat im vergangenen Mai die Praxisleitung übernommen. Um die Einrichtung so kindgerecht wie möglich zu gestalten, zogen Gummibärchen als Dekoration ein. Da die kleinen Patientinnen und Patienten stets ihre helle Freude daran hatten, verbreitete sich das Motiv, und schliesslich wurden auch die Mitarbeitenden der Kinder-Permanence zur «Gummibärenbande». André Becchio setzte das nun künstlerisch um. «Es ist nicht auszuschliessen, dass unser Trio irgendwann noch Zuwachs bekommt», erklärt Daniela Thrier, Leiterin Marketing und Kommunikation im Spital Zollikerberg.

Werbung

Verwandte Artikel

Newsletter

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und lesen sie die neusten Artikel einen Tag vor der Print-Veröffentlichung.

ANMELDEN

Herzlich willkommen! Melden Sie sich mit Ihrem Konto an.