Der Zumiker Männerchor in Love

Von Birgit Müller-Schlieper ‒ 30. März 2023

Nach fünf Jahren gibt es endlich wieder ein Konzert im Gemeindesaal. Patinnen und Paten für eines der Lieder sind willkommen.

Der Vorstand des Männerchors Zumikon freut sich auf ein verliebtes Konzert. (Bild: zvg)
Der Vorstand des Männerchors Zumikon freut sich auf ein verliebtes Konzert. (Bild: zvg)

Fünf Jahre ist es her, dass der Männerchor Zumikon zum grossen Konzert geladen hat. Damals servierten die Sänger unter der Leitung von Ildiko Bende einen bunten Operettenabend. Für sein nächstes Konzert hatte sich der Chor dann ein besonderes Projekt vorgenommen: Der Stummfilm «Il Treno Fantasma» aus den 20er-Jahren sollte besungen werden. Wie wir wissen, kam alles anders. Corona verhinderte auch ein kulturelles Leben.

Am 14. April aber gehen die Zumiker endlich wieder auf die Bühne – allerdings nicht mit der Vertonung des Stummfilms. «Das Projekt ist zwar spannend, aber auch zeitintensiv», erläutert Präsident Matthias Rüegg. Bei einem normalen Konzert gibt die Dirigentin die Choreographie vor. Bei «Il Treno Fantasma» hätten die Bilder diesen Part übernommen. Ildiko Bende hätte als Mittlerin zwischen dem Film und den Sängern fungieren müssen. «Das ist eine spezielle Herausforderung. Da wir aber unbedingt dieses Jahr ein Konzert anbieten wollten, wählten wir ein anderes Programm.» Alles wird sich um die Liebe drehen. «Männer­chöre in Love» heisst es, wenn der Zumiker Chor und der Männerchor aus Kempten gemeinsam auftreten. Die Zusammenarbeit hat sich bewährt, Ildiko Bende leitet ja beide Chöre. Von den rund 50 Sängern werden in Zumikon und Kempten Stücke unterschiedlicher Epochen aus verschiedensten Ländern zu hören sein. Fürs Auge sorgt die Trampolin-Gruppe von Marlies Meier, die passend zu «Salto Mortale» auftritt.

Ein solcher Auftritt kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Letzteres erhofft sich der Chor von der ­Kollekte und Lied-Patenschaften. Gegen einen gewissen Obulus kann jeder und jede Götti oder Gotte für ein Lied des Konzerts werden.

Freitag, 14. April, 20 Uhr, Gemeindesaal, Saalöffnung 18.30 Uhr, Eintritt frei, Kollekte

Werbung

Verwandte Artikel

Newsletter

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und lesen sie die neusten Artikel einen Tag vor der Print-Veröffentlichung.

ANMELDEN

Herzlich willkommen! Melden Sie sich mit Ihrem Konto an.