Piraten sind bei jungen Musikern hoch im Kurs

Das vor einem Jahr gegründete Jugendsinfonieorchester Zürichsee gastierte mit seinem Sommerkonzert im Gemeindesaal in Zollikon.

Unter der musikalischen Leitung des international renommierten Dirigenten Roman Brogli-Sacher, dem die Jugendarbeit schon immer sehr am Herzen lag, studierten rund 40 Jugendliche ein ganz besonderes Konzertprogramm ein. Nicht mit gewohnten Werken von Bach oder Mozart, sondern mit Interpretationen von Filmmusiktiteln begeisterten sie das Publikum. Begrüsst wurden die Anwesenden vom Präsidenten der Stiftung zur Förderung der Musik in Zollikon, Matthias von Baussnern.  

Man merkte den Kindern die Freude an, die sie beim Spielen empfanden. Konzentriert bis in die Zehenspitzen, immer bereit zum Einsatz und mit grosser Präzision  war jeder Jugendliche eins mit seinem Instrument. Das Instrumentenspektrum ist gross. Von der Violine über die Bratsche, bis hin zu Cello und Oboe stimmte alles zusammen. Die Musiktitel sagten die Jugendlichen zumeist gleich selber an und versorgten die Zuhörer mit Hintergrundinformationen zu Stück und Interpreten. Auf dem Programm stand beispielsweise die Titelmusik von „The Pink Panther“, „Gabriella‘s Song“  oder „Chariots of Fire“ von Vangelis. Laurent Hoegl-Roy am Cello und Anja Fischer am Klavier gaben «Der Schwan» aus Karneval der Tiere zum Besten. Laurent Hoegl-Roy war einer der Musiker, die einen Titel ansagten und zum Publikum sprachen. Mit einer Perücke in den Landesfarben seines WM-Favoriten outete er sich als einer der wenigen, die am Vorabend vor dem Fernseher gejubelt hatten: Blau, weiss und rot war die Perücke. Die Landesfarben des Schweizer WM-Gruppengegners. Trotz Niederlage der Schweiz waren ihm die Sympathien des Publikums sicher. Nach einer kurzen Pause spielte das Orchester ein Medley aus verschiedenen Charlie Chaplin-Filmen und die Sängerinnen der Musikschule Küsnacht-Erlenbach gaben Pharell Williams‘ «Happy» zum Besten. Unter der Begleitung des Jugendsinfonieorchesters sangen sie auch Adeles «Skyfall», den Titelsong aus dem gleichnamigen James Bond-Film. Zum grossen Finale präsentierten die Musizierenden jenes Stück, welches sie auch in den Proben und an jedem Auftritt am liebsten spielen: Mit der Titelmusik von «Pirates of the Caribbean» begeisterten sie das Publikum. So sehr, dass eine Zugabe fällig war. Auch wenn das Orchester noch immer in der Anfangsphase steckt, darf man gespannt verfolgen, welche Konzerte die passionierten Jugendlichen noch auf die Beine stellen werden. (fh)

Im Fokus

Podcast

Neu bieten wir einige Beiträge auch als Podcast an: Hören Sie rein und erhalten Sie mehr Hintergrundwissen zu einzelnen Themen!

Büchertipps

Regelmässig geben unsere Bibliothekarinnen Tipps für gute Lektüre.

Filmkritik

Monatlich testet unser Kritiker Daniel Frey neue Filme und sagt, ob sich ein Kinobesuch lohnt.

Mein Auto und ich

Wir stellen Persönlichkeiten und ihre Autos vor. Denn wie meinte der Gründer von Jaguar Cars, Sir William Lyons, doch einst? Von allen menschlichen Erfindungen sei das Auto am nächsten beim Menschen.

Ausflugstipps

Hin und wieder verlassen wir unsere Gemeinden und stellen Ihnen lohnende Ausflugstipps in der Umgebung vor. Gehen Sie auf Entdeckungsreise!

Anzeige