Zollikon Zumikon

Zwei bittere Niederlagen für die GCK Lions

Der Amerikaner Ryan Hayes eroberte sich mit seinem fünften Saisontor und seinen fünf Assists das Trikot des Topscorers. (Bild: zvg)

Die GCK Lions blicken auf eine schlechte Woche zurück. Zweimal mussten sie sich geschlagen geben in Spielen, die sie auch hätten gewinnen können.

In La Chaux-de-Fonds waren die GCK Lions zwar die ­bessere Mannschaft. Sie schossen 36 Mal auf das gegnerische Tor und noch viele Male daneben, aber der Gegner war effizienter und gewann 5:2. Die Tore für die GCK Lions schossen Nelson Chiquet und Ryan Hayes zum 2:2-Ausgleich. Dann lief nichts mehr.

Am Wochenende kam es zum dritten Heimspiel, diesmal gegen den HC Thurgau. Ein 0:2-Rückstand liess nicht Gutes verheissen, doch Ryan Hayes und Yannick Brüschweiler konnten ausgleichen. Ein dummer Fehler erlaubte den Gästen einen Shorthander (also in Unterzahl) zum 3:2 und ein Powerplay-Tor zum 4:2. Der Anschluss von Verteidiger Axel Andersson zum 3:4 war leider zu wenig für einen Punktgewinn.

Das nächste Heimspiel findet diesen Sonntag, 4. Oktober, um 15.45 Uhr auf der KEK statt. (e) 

Im Fokus

Schulevaluation

Die drei Zolliker Schulhäuser Buechholz, Oescher und Rüterwis wurden im 2018 evaluiert. Wie haben die Schulen abgeschlossen?

Mein Auto und ich

Wir stellen Persönlichkeiten und ihre Autos vor. Denn wie meinte der Gründer von Jaguar Cars, Sir William Lyons, doch einst? Von allen menschlichen Erfindungen sei das Auto am nächsten beim Menschen.

Büchertipps

Regelmässig geben unsere Bibliothekarinnen Tipps für gute Lektüre.

Filmkritik

Monatlich testet unser Kritiker Daniel Frey neue Filme und sagt, ob sich ein Kinobesuch lohnt.

Ausflugstipps

Hin und wieder verlassen wir unsere Gemeinden und stellen Ihnen lohnende Ausflugstipps in der Umgebung vor. Gehen Sie auf Entdeckungsreise!

Herbstgespräche

Der Sommer 2018 war heiss und trocken. Welche Auswirkungen hat er auf die Natur, auf unsere Wälder? Wir treffen einen Pilzkontrolleur, einen Jäger, einen Winzer und einen Förster zum Gespräch.

Anzeige