Suche

Claudia Eberle-Fröhlich

Die Alte Landstrasse um 1900 war nicht für den Autoverkehr und Parkplätze konzipiert. Heute ist die Alte Landstrasse für die Ladengeschäfte eine wichtige Zufahrt. Genügend Parkmöglichkeit bietet das nahe Parkhaus. Die Beschriftung soll jetzt optimiert werden. (Bilder: zvg/cef)
Aktuelles

Nachgefragt: Wie weiter mit Kurzparkieren an der Alten Landstrasse?

Unsere Umfrage bei Laden­besitzern und -besitzerinnen ergab, dass Kurzparkieren möglich sein und die Strasse auf keinen Fall geschlossen werden sollte. Von Vermieterseite wurde beklagt, dass die Einfahrten zu privaten Parkplätzen zu oft von Kurzparkieren besetzt sind.

Veränderungen

«Als Kind hatte ich keinen Stammbaum nötig, um auf Zollikon stolz zu sein», schrieb 1985 der damals 51jährige Schriftsteller Adolf Muschg über das Dorf seiner Kindheit und dessen Veränderungen.

Gesellschaft

An der Alten Landstrasse kann parkieren teuer werden

Kundinnen und Kunden der Dorfläden schätzen die nahen Parkplätze, sofern vorhanden. Entlang der Alten Landstrasse gibt es ein paar Kurzparkplätze – und genügend Plätze in der Parkgarage.

Leben und lernen

Das renommierte Künstlerpaar Elke Heidenreich und Marc-Aurel Flores begeisterte im Zolliker ­«Althus» mit ihrem lebensvollen, heiteren Programm «Texte und Töne» – einem ebenbürtigen Dialog zwischen der Schriftstellerin und dem Pianisten.

Die neuen Werkstätten in der ehemaligen Swisscom-Telefonzentrale sind zum Schulbeginn nach den Ferien bezugsbereit. (Bild: cef)
Aktuelles

Die alte Telefonzentrale wird zur Schulwerkstatt

Die Holz- und Metallwerk­stätten im Gebäude A der ­Sekundarschule Buechholz wurden modernisiert, da sie in Teilen nicht mehr den heutigen Sicherheitsstandards entsprachen. Der Erwerb der Liegenschaft Buchholzstrasse 15 (Swisscom Gebäude) er­möglicht nun der Schule, die Räumlichkeiten zu nutzen-

Mit Sicherheit

Vom 21. bis 29. September findet rund um Zürich die Rad-WM statt, auch durch Zollikon und Zumikon. Die Gemeinderäte sorgen sich.

Verpasst

Das Spital Zollikerberg, finanziell erfolgreich in den letzten Jahren, schliesst die Jahresrechnung 2023 mit einem Defizit von 0,5 Millionen Franken ab.

Während der Veranstaltung «Wohnen und Leben im Alter in Zollikon» wurden viele Angebote sichtbar. Auch Heidi Kallenbach und ihr Team vom Besuchsdienst standen für Informationen bereit. (Bild cef)
Gesellschaft

Wohnformen gegen die Einsamkeit

Vergangenen Freitag und ­Samstag präsentierte Zollikon sein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen rund ums Älterwerden. Dieses lässt kaum Wünsche offen. Oder doch? Mit einer brieflichen Umfrage will der Gemeinderat mit den über 60-Jährigen ins Gespräch kommen.

Veränderungen

Mit dem «Tramnetz Süd» will der öffentliche Verkehr ab 2026 den Gesundheitscluster Lengg angemessen bedienen. In Stosszeiten wird die Kapazität zwischen Stadel­hofen und Rehalp verdoppelt.

Aus- und Einblicke

Wer baut, generiert Abfall, der fachgerecht zu entsorgen ist. Der Kanton Zürich hat während dreier Jahre eine «Gesamtschau Deponie» erarbeitet – und 23 Standorte ermittelt.

Die Alte Landstrasse um 1900 war nicht für den Autoverkehr und Parkplätze konzipiert. Heute ist die Alte Landstrasse für die Ladengeschäfte eine wichtige Zufahrt. Genügend Parkmöglichkeit bietet das nahe Parkhaus. Die Beschriftung soll jetzt optimiert werden. (Bilder: zvg/cef)
Aktuelles

Nachgefragt: Wie weiter mit Kurzparkieren an der Alten Landstrasse?

Unsere Umfrage bei Laden­besitzern und -besitzerinnen ergab, dass Kurzparkieren möglich sein und die Strasse auf keinen Fall geschlossen werden sollte. Von Vermieterseite wurde beklagt, dass die Einfahrten zu privaten Parkplätzen zu oft von Kurzparkieren besetzt sind.

Veränderungen

«Als Kind hatte ich keinen Stammbaum nötig, um auf Zollikon stolz zu sein», schrieb 1985 der damals 51jährige Schriftsteller Adolf Muschg über das Dorf seiner Kindheit und dessen Veränderungen.

Gesellschaft

An der Alten Landstrasse kann parkieren teuer werden

Kundinnen und Kunden der Dorfläden schätzen die nahen Parkplätze, sofern vorhanden. Entlang der Alten Landstrasse gibt es ein paar Kurzparkplätze – und genügend Plätze in der Parkgarage.

Leben und lernen

Das renommierte Künstlerpaar Elke Heidenreich und Marc-Aurel Flores begeisterte im Zolliker ­«Althus» mit ihrem lebensvollen, heiteren Programm «Texte und Töne» – einem ebenbürtigen Dialog zwischen der Schriftstellerin und dem Pianisten.

Die neuen Werkstätten in der ehemaligen Swisscom-Telefonzentrale sind zum Schulbeginn nach den Ferien bezugsbereit. (Bild: cef)
Aktuelles

Die alte Telefonzentrale wird zur Schulwerkstatt

Die Holz- und Metallwerk­stätten im Gebäude A der ­Sekundarschule Buechholz wurden modernisiert, da sie in Teilen nicht mehr den heutigen Sicherheitsstandards entsprachen. Der Erwerb der Liegenschaft Buchholzstrasse 15 (Swisscom Gebäude) er­möglicht nun der Schule, die Räumlichkeiten zu nutzen-

Mit Sicherheit

Vom 21. bis 29. September findet rund um Zürich die Rad-WM statt, auch durch Zollikon und Zumikon. Die Gemeinderäte sorgen sich.

Verpasst

Das Spital Zollikerberg, finanziell erfolgreich in den letzten Jahren, schliesst die Jahresrechnung 2023 mit einem Defizit von 0,5 Millionen Franken ab.

Während der Veranstaltung «Wohnen und Leben im Alter in Zollikon» wurden viele Angebote sichtbar. Auch Heidi Kallenbach und ihr Team vom Besuchsdienst standen für Informationen bereit. (Bild cef)
Gesellschaft

Wohnformen gegen die Einsamkeit

Vergangenen Freitag und ­Samstag präsentierte Zollikon sein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen rund ums Älterwerden. Dieses lässt kaum Wünsche offen. Oder doch? Mit einer brieflichen Umfrage will der Gemeinderat mit den über 60-Jährigen ins Gespräch kommen.

Veränderungen

Mit dem «Tramnetz Süd» will der öffentliche Verkehr ab 2026 den Gesundheitscluster Lengg angemessen bedienen. In Stosszeiten wird die Kapazität zwischen Stadel­hofen und Rehalp verdoppelt.

Aus- und Einblicke

Wer baut, generiert Abfall, der fachgerecht zu entsorgen ist. Der Kanton Zürich hat während dreier Jahre eine «Gesamtschau Deponie» erarbeitet – und 23 Standorte ermittelt.

ANMELDEN

Herzlich willkommen! Melden Sie sich mit Ihrem Konto an.