Gesellschaft

Joana (l.) und Priscilla Schönthal mit Nachwuchs Eleyna – vielleicht die nächste Feuerwehrfrau in der Familie. (Bild: bms)
Aktuelles

Atemschutz und Adrenalin

Joana und Priscilla Schönthal: Schwestern und Feuer­wehrfrauen. Ein Plädoyer für ein Hobby mit Sinn.

Der Vorstand der Seesportfischer: (v.l.) Vizepräsident Roger Ramelet, Hüttliwirtin Gertrud Müller, Peter Temperli (Drucksachen), Fischer­obmann Werner Illi, Präsident Balz Zwahlen, Aktuarin Anita Temperli, Kassier Timo Vögeli und Bootsplatz-Obmann Werner Schwab. (Bild: bms)
Aktuelles

Sportfischer feiern ein ganzes Jahrhundert

Apéro, Generalversammlung und eine grosse Feier im Mai. Nach jahrzehntelangem ­Zuwachs wird es in jüngerer Zeit zunehmend schwierig, auch die Jugend zu begeistern.

Ehemaliges Altersheim am See in Zollikon – einst billiges Sumpfgebiet zum Aufschütten, heute teuerste Wohnlage. (Bild: cef)
Aktuelles

Wege am Wasser gesucht

Am 3. März wird über die ­Volksinitiative für öffentliche Uferwege bzw. über zwei neue Artikel in der Kantonsver­fassung abgestimmt. Die ­Kontrahenten Sascha Ullmann und Willy Rüegg begegnen sich in der Zolliker Stube – ein Stimmungsbericht.

Die Ausbildung von neuen Fachkräften brauche Zeit und sei aufwendig
Gesellschaft

Innovative Rekrutierungsmethoden

Der schweizweite Fachkräftemangel im Zivilstandswesen hat auch in Zollikon zu verkürzten Öffnungszeiten und Wartefristen geführt. Statt auf bessere Zeiten zu hoffen, begegnet die Gemeinde dem Problem mit internen Lösungen.

Spiel und Spass im Sanaspans – es fragt sich, wie lange noch. (Bild: zvg)
Aktuelles

Verkauf Sanaspans genehmigt

Der Zolliker Gemeinderat hat dem Kaufrechtsvertrag des Ferienheims zugestimmt. Auf dem Weg zum Verkauf müssen jedoch noch einige Hürden überwunden werden.

Die Kröten und Frösche streben zu ihren Laichgewässern und verenden oft auf den Strassen. (Bild: zvg)
Gesellschaft

Retter dringend gesucht

Frösche und Kröten machen sich wieder auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Damit dieser nicht auf dem Asphalt endet, sucht Petra Lohmann, Betreuerin der Amphibienschutzstelle, Helferinnen und Helfer.

Das Gemeindehaus als Habitat. Markus Gossweiler amtete über 30 Jahre als Gemeindeschreiber, zuletzt in Zollikon. (Bild: jjm)
Aktuelles

«Ich hatte nie die Absicht, Gemeindeschreiber zu werden»

Markus Gossweiler hat das Amt seinem Nachfolger Markus Metzenthin übergeben und tritt per Februar in den Ruhestand. Der ehemalige Gemeindeschreiber blickt im Interview zufrieden auf seine Karriere zurück.

Besser leben, weniger leiden – auch im Alter selber bestimmen können, was Freude macht, etwa im Grünen spazieren. (Bild: cef)
Gesellschaft

Für mehr Lebensqualität

Die nationale Strategie des Bundesamtes für Gesundheit hat «Palliative Care» seit 14 Jahren im Fokus. Die Umsetzung im Kanton Zürich ist auf gutem Weg, so auch im Spital Zollikerberg. In der Stiftung Diakoniewerk Neumünster hat Sabine Millius mit einem internationalen Team über den existenziellen Schmerz ein Fachbuch herausgegeben.

Lesen Sie noch oder streicheln Sie nur? Der Wandel des Medien­konsums ist drastisch. Die Digitalisierung überschwemmt auch die Jungen. (Bild: Pixabay/Simon)
Gesellschaft

Mehr Social Media als Journalismus

Die Online-Plattform «Was lese ich? Journalismus verstehen» soll die Medienkompetenz der Jugendlichen fördern. Ein Lehrmittel, das auch Erwachsene angeht.

Ein Majolika-Relief zeigt Madonna mit Kind. Vermutlich stammt es aus Italien, 18. Jahrhundert, der Künstler ist unbekannt. (Bild: zvg)
Gesellschaft

Gott ist kein Linienrichter

Ist es angebracht, Weihnachten zu feiern angesichts von Krieg und unermesslichem Leid? Pascal Marquard, Pfarrer der Katholischen Kirche Zollikon und Zollikerberg-Zumikon, stellt sich die Frage – und beantwortet sie auch.

Joana (l.) und Priscilla Schönthal mit Nachwuchs Eleyna – vielleicht die nächste Feuerwehrfrau in der Familie. (Bild: bms)
Aktuelles

Atemschutz und Adrenalin

Joana und Priscilla Schönthal: Schwestern und Feuer­wehrfrauen. Ein Plädoyer für ein Hobby mit Sinn.

Der Vorstand der Seesportfischer: (v.l.) Vizepräsident Roger Ramelet, Hüttliwirtin Gertrud Müller, Peter Temperli (Drucksachen), Fischer­obmann Werner Illi, Präsident Balz Zwahlen, Aktuarin Anita Temperli, Kassier Timo Vögeli und Bootsplatz-Obmann Werner Schwab. (Bild: bms)
Aktuelles

Sportfischer feiern ein ganzes Jahrhundert

Apéro, Generalversammlung und eine grosse Feier im Mai. Nach jahrzehntelangem ­Zuwachs wird es in jüngerer Zeit zunehmend schwierig, auch die Jugend zu begeistern.

Ehemaliges Altersheim am See in Zollikon – einst billiges Sumpfgebiet zum Aufschütten, heute teuerste Wohnlage. (Bild: cef)
Aktuelles

Wege am Wasser gesucht

Am 3. März wird über die ­Volksinitiative für öffentliche Uferwege bzw. über zwei neue Artikel in der Kantonsver­fassung abgestimmt. Die ­Kontrahenten Sascha Ullmann und Willy Rüegg begegnen sich in der Zolliker Stube – ein Stimmungsbericht.

Die Ausbildung von neuen Fachkräften brauche Zeit und sei aufwendig
Gesellschaft

Innovative Rekrutierungsmethoden

Der schweizweite Fachkräftemangel im Zivilstandswesen hat auch in Zollikon zu verkürzten Öffnungszeiten und Wartefristen geführt. Statt auf bessere Zeiten zu hoffen, begegnet die Gemeinde dem Problem mit internen Lösungen.

Spiel und Spass im Sanaspans – es fragt sich, wie lange noch. (Bild: zvg)
Aktuelles

Verkauf Sanaspans genehmigt

Der Zolliker Gemeinderat hat dem Kaufrechtsvertrag des Ferienheims zugestimmt. Auf dem Weg zum Verkauf müssen jedoch noch einige Hürden überwunden werden.

Die Kröten und Frösche streben zu ihren Laichgewässern und verenden oft auf den Strassen. (Bild: zvg)
Gesellschaft

Retter dringend gesucht

Frösche und Kröten machen sich wieder auf den Weg zu ihren Laichgewässern. Damit dieser nicht auf dem Asphalt endet, sucht Petra Lohmann, Betreuerin der Amphibienschutzstelle, Helferinnen und Helfer.

Das Gemeindehaus als Habitat. Markus Gossweiler amtete über 30 Jahre als Gemeindeschreiber, zuletzt in Zollikon. (Bild: jjm)
Aktuelles

«Ich hatte nie die Absicht, Gemeindeschreiber zu werden»

Markus Gossweiler hat das Amt seinem Nachfolger Markus Metzenthin übergeben und tritt per Februar in den Ruhestand. Der ehemalige Gemeindeschreiber blickt im Interview zufrieden auf seine Karriere zurück.

Besser leben, weniger leiden – auch im Alter selber bestimmen können, was Freude macht, etwa im Grünen spazieren. (Bild: cef)
Gesellschaft

Für mehr Lebensqualität

Die nationale Strategie des Bundesamtes für Gesundheit hat «Palliative Care» seit 14 Jahren im Fokus. Die Umsetzung im Kanton Zürich ist auf gutem Weg, so auch im Spital Zollikerberg. In der Stiftung Diakoniewerk Neumünster hat Sabine Millius mit einem internationalen Team über den existenziellen Schmerz ein Fachbuch herausgegeben.

Lesen Sie noch oder streicheln Sie nur? Der Wandel des Medien­konsums ist drastisch. Die Digitalisierung überschwemmt auch die Jungen. (Bild: Pixabay/Simon)
Gesellschaft

Mehr Social Media als Journalismus

Die Online-Plattform «Was lese ich? Journalismus verstehen» soll die Medienkompetenz der Jugendlichen fördern. Ein Lehrmittel, das auch Erwachsene angeht.

Ein Majolika-Relief zeigt Madonna mit Kind. Vermutlich stammt es aus Italien, 18. Jahrhundert, der Künstler ist unbekannt. (Bild: zvg)
Gesellschaft

Gott ist kein Linienrichter

Ist es angebracht, Weihnachten zu feiern angesichts von Krieg und unermesslichem Leid? Pascal Marquard, Pfarrer der Katholischen Kirche Zollikon und Zollikerberg-Zumikon, stellt sich die Frage – und beantwortet sie auch.

ANMELDEN

Herzlich willkommen! Melden Sie sich mit Ihrem Konto an.