Suche

Umwelt

Kirschlorbeerhecken (Bild links) säumen zahlreiche Grundstücksgrenzen. Eine Alternative bietet die Eibe, die bereits bei vielen Neubauten eingesetzt wird. (Bilder: cef)
Aktuelles

Kirschlorbeer und Co. geht es an den Kragen

Gartenliebhaber und Naturfreundinnen durften den Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus) über Jahrzehnte als Zaun oder Blickschutz pflanzen. Ab dem 1. September darf er weder importiert, verkauft noch verschenkt werden – zusammen mit dem Schmetterlingsstrauch (Buddleja davidii) und dem Blauglockenbaum (Paulownia tomentosa).

Pilzler lassen sich von Jonas Brännhage beraten, 200 Arten von Giftpilzen wachsen bei uns. (Bild: fms)
Persönlich

Der Pilzkontrolleur

Auch wenn diese Saison nicht so üppig war – bei Jonas Brännhage holen sich Sammlerinnen und Sammler von Zollikon und Zumikon Rat. Warum sich der Umweltingenieur für Pilze interessiert und Exkursionen für Private und Firmen anbietet.

Kirschlorbeerhecken (Bild links) säumen zahlreiche Grundstücksgrenzen. Eine Alternative bietet die Eibe, die bereits bei vielen Neubauten eingesetzt wird. (Bilder: cef)
Aktuelles

Kirschlorbeer und Co. geht es an den Kragen

Gartenliebhaber und Naturfreundinnen durften den Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus) über Jahrzehnte als Zaun oder Blickschutz pflanzen. Ab dem 1. September darf er weder importiert, verkauft noch verschenkt werden – zusammen mit dem Schmetterlingsstrauch (Buddleja davidii) und dem Blauglockenbaum (Paulownia tomentosa).

Pilzler lassen sich von Jonas Brännhage beraten, 200 Arten von Giftpilzen wachsen bei uns. (Bild: fms)
Persönlich

Der Pilzkontrolleur

Auch wenn diese Saison nicht so üppig war – bei Jonas Brännhage holen sich Sammlerinnen und Sammler von Zollikon und Zumikon Rat. Warum sich der Umweltingenieur für Pilze interessiert und Exkursionen für Private und Firmen anbietet.

ANMELDEN

Herzlich willkommen! Melden Sie sich mit Ihrem Konto an.