06/2016 «Nachher werde ich wieder schwärmen!»

Von adminZoZuBo ‒ 11. Februar 2016

«Nachher werde ich wieder schwärmen!»

Selina Giacomini hat sich für die Teilnahme am Europacup der Zweiradberufe im tschechischen Brünn qualifiziert. In drei Wochen gilt es für die junge Velomechanikerin, die in Dietikon wohnt und im Gewerbezentrum Zollikon arbeitet, ernst.

Wie kam es zu deiner Teilnahme am Europacup?

2014 fanden zum ersten Mal die Schweizermeisterschaften der Berufsleute SwissSkills statt, auch die Velomechaniker/innen durften teilnehmen und mit meinem dortigen ersten Platz habe ich mich für den Europacup qualifiziert.

Was wird dich in Brünn erwarten?

Nicht alltägliche Aufgaben unter Zeitdruck zu meistern. In die Aufgabenstellungen werden zusätzliche Schwierigkeiten eingebaut, damit die Herausforderung grösser ist. Wichtig ist, dass wir diese auf einfachstem und direktestem Weg lösen. Aus Deutschland, Österreich, Tschechien und der Schweiz werden je zwei Töff- und je zwei Velomechaniker/innen dabei sein.

Wie sehen deine Vorbereitungen aus?

Im Januar wurde ein Vorbereitungstag durchgeführt, der ganze Ablauf wurde uns gezeigt. Wir konnten Aufgaben lösen, erhielten von den Experten Tipps und wurden bewertet. Ich erfahre grosse Unterstützung im Geschäft, auch indem ich seltene Arbeiten ausführen und so lernen und mich indirekt vorbereiten darf.

Begleiten dich deine Teamkollegen und -kolleginnen?

Nein, vom Geschäft kann leider niemand mitkommen, jemand muss ja die Arbeit machen (lacht). Aber meine Familie kommt mit, sogar meine Grosseltern begleiten mich. Zudem reise ich mit der Delegation aus der Schweiz, wir treffen uns bereits am Flughafen in Zürich.

Bist du schon nervös?

Noch nicht, aber das kommt bestimmt noch. An den SwissSkills war ich ziemlich nervös, da wusste ich auch nicht recht, was mich erwartet, wie hoch das Niveau sein würde. Wir arbeiten vor Publikum und zur gleichen Zeit findet eine grosse Töffmesse im gleichen Gebäude statt. Aber es wird sich wohl ähnlich wie bei den SwissSkills verhalten: Ich werde vorab sehr nervös sein und nachher wochenlang davon schwärmen! (ft)

 

 

Werbung

Verwandte Artikel

Newsletter

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und lesen sie die neusten Artikel einen Tag vor der Print-Veröffentlichung.

ANMELDEN

Herzlich willkommen! Melden Sie sich mit Ihrem Konto an.