Mit Schwung

Von Claudia Eberle-Fröhlich ‒ 12. Januar 2024

Zum neuen Jahr gehört die Tradition der Glückwünsche. Auch in unseren Gemeinden wurde gelacht, geschwatzt, geprostet – und ernsthaft diskutiert. Schwungvoll begrüssten die Gemeindepräsidenten Alteingesessene und Neuzugezogene. Es sei zwar schwierig, aber gleichzeitig wichtig, in düsteren Zeiten auch hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen, sagte Stefan Bührer in Zumikon. In Zollikon fand der Apéro neu im Foyer statt – mit genügend Königskuchen und Sascha Ullmans Versprechen: nächstes Jahr wieder mit Gold­vreneli und Wienerli. Selber tanzen oder zuschauen: ­Carine Landis besucht im Zürcher Opernhaus so viele Ballett-Vorführungen wie möglich. Mit 30 anderen Zollikerinnen und Zollikern ist sie Mitglied im Verein der Freunde des Ballets Zürich, der die Compagnie unterstützt. Und wie sieht es bei Ihnen aus? Wie schwungvoll lösen Sie unser Jahresrätsel? Mit den ­Erinnerungen ans vergangene Jahr wünschen wir Ihnen das Beste fürs neue.

Werbung

Verwandte Artikel

Newsletter

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter und lesen sie die neusten Artikel einen Tag vor der Print-Veröffentlichung.

ANMELDEN

Herzlich willkommen! Melden Sie sich mit Ihrem Konto an.